Gewaltfreies und gesundes Leben

Jährlich kommen Tausende von jungen Mädchen im Alter von 12 bis 18 Jahren vom Land in die Hauptstadt Mali's, um hier Geld zu verdienen und beispielsweise ihre Aussteuer zu finanzieren. Sie arbeiten als Hausangestellte bei Familien. Oft 15 Stunden am Tag, ohne Vertrag und mit geringem Lohn. Die Ausbeutung dieser Kinder ist an der Tagesordnung.

Für 15 Franken im Monat betreuen sie Kinder, kochen, putzen und holen Wasser. Sie gehen nicht zur Schule und können weder lesen noch schreiben. Sexuelle Ausbeutung ist ein Tabu, und oft werden sie ungewollt schwanger. Geschlechtskrankheiten sind verbreitet, und die Ansteckung mit HIV/Aids ist ein grosses Risiko für die Mädchen, die meist ahnungslos Beziehungen eingehen, um sich auf diese Weise ein etwas erträglicheres Leben zu schaffen.

Unsere Partnerorganisation APSEF leistet wichtige Informations- und Aufklärungsarbeit für die Dienstmädchen und bietet ihnen eine Unterkunft sowie medizinische, juristische und psychosoziale Betreuung. Etwa 200 Haushaltshilfen profitieren jährlich von den Aktivitäten: Die Mädchen nehmen an Video- und Informationsveranstaltungen zu Themen der Prävention von HIV/Aids und sexuell übertragbarer Krankheiten teil. Sie erhalten Informationen zu Verhütungsmethoden und generellen Gesundheitsthemen sowie Aufklärung über Rechte und Pflichten von Arbeitnehmerinnen. In diesem Rahmen werden auch Arbeitgeber und Vermieter sensibilisiert, um so die Hausmädchen vor Misshandlungen zu schützen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Projekts ist die Präventionsarbeit in der ländlichen Gemeinde von Nyamina mit dem Ziel, dass weniger Mädchen in die Hauptstadt migrieren: Eltern und Mädchen werden sensibilisiert und auf das, was sie in der Grossstadt erwartet, vorbereitet, so dass sie informierte Entscheidungen treffen und für ihre Rechte einstehen können.  

 Partnerorganisation:

APSEF Association pour la Promotion des Droits et du bien Etre de la Famille, Bamako
Vereinsgründung: 2006
Zweck: Förderung der Rechte und des Wohlbefindens der Frau, des Kindes und der Familie
Projektlaufphase: 1.1. bis 31.12.2016
http://www.aedh.org
Ihre Spende zählt
Postkonto 40-637178-8
online spenden